Der Echte Lavendel (Lavandula angustifolia) gehört zu den bekanntesten und beliebtesten Lippenblütlern (Lamiaceaen) und wird seit Jahrhunderten als pflanzliches Arzneimittel genutzt.

Sein Name führt auf das lateinische Wort „lavare“ zurück, was so viel wie waschen oder baden bedeutet, da Lavendel auch früher schon für Waschwasser und Bäder verwendet wurde.

Der aromatisch duftende Lavendel ist ein graufilzig behaarter Halbstrauch, welcher besonders im Mittelmeerraum an trockenen, warmen Hängen heimisch ist und größtenteils in der Zeit von Juni bis September blüht. Sehr viele verschiedene Lavendelsorten sind jedoch auch in unseren Gärten verbreitet. Der Echte Lavendel trägt nadelförmige, graugrüne Blätter und violett-blaue Blüten, die zu einer Scheinähre angeordnet sind.

Ein heiliges Kraut!

Der Echte Lavendel galt schon bei den alten Römern und Griechen als heiliges Kraut. Zudem verbreitete er sich auch in vielen Klostergärten, wodurch er schon damals bei vielen Beschwerden zur Nutzung kam.

Lavendel ist äußerst vielfältig in der Anwendungsweise und besitzt ein sehr weites Wirkspektrum. Er wirkt entzündungshemmend bei Bronchitis und Erkältung, schmerzstillend bei Insektenstichen und Verbrennungen und regt die Verdauungssäfte an.  Am bekanntesten ist vermutlich seine beruhigende Wirkung bei Nervosität und Schlaflosigkeit mit Verkürzung der Einschlafzeit und Verlängerung der Schlafdauer. Seine Haupteigenschaft allerdings ist ausgleichend, somit wirkt er beruhigend, wenn man gestresst ist, jedoch belebend und aufbauend, wenn man besorgt oder depressiv ist.

Die Droge kann somit innerlich, als auch äußerlich angewendet werden. Innerlich wird sie meist in Form von Weichkapseln oder auch als Teeaufguss aus den getrockneten Blüten eingenommen. Äußerlich wird Echter Lavendel als Zusatz in nervenberuhigenden, krampfstillenden Bädern oder in entspannenden Massageölen eingesetzt. Als Öl kann er allerdings auch Hautpflegecremes zugefügt werden, wodurch diese regenerierend und ausgleichend wirken. Eine weitere sehr verbreitete Verwendung, ist die Anwendung von Lavendelkissen gegen Unruhe und Schlafstörungen.

Bei weiteren Fragen oder für eine intensive Beratung zu Lavendel, kommen Sie gern zu uns in die Sonnen-Apotheke.

Annika Krippner, PTA der Sonnen-Apotheke

Leave a Reply

Kostenlose FFP2 Masken

Risikopatienten können unter bestimmten Voraussetzungen kostenlose FFP2 Masken bei uns in der Apotheke erhalten. Hier informieren wir Sie, wer anspruchsberechtigt ist, wieviele Masken pro Person ausgegeben werden und wie das genaue Prozedere ist.

mehr erfahren